Datenschutzbestimmungen

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ BEI DER DKMS LIFE GEMEINNÜTZIGE GMBH

(Zeitpunkt des Inkrafttretens: 25. Mai 2018)

 

  1. ÜBERBLICK
  2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN WIR?
  3. ZU WELCHEM ZWECK VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?
  4. WIE VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?
  5. WERDEN PERSONENBEZOGENE DATEN AN DRITTE WEITERGEGEBEN?
  6. WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?
  7. WARUM ERHALTE ICH INFORMATIONEN ODER NEWSLETTER VON DER DKMS LIFE?
  8. WELCHE RECHTE HABE ICH?
  9. WIE VERWENDEN WIR COOKIES?
  10. VERARBEITUNG IHRER NUTZERDATEN DURCH WEB ANALYSE TOOLS UND ONLINE MARKETING DIENSTE
  11. WELCHE SOCIAL-MEDIA-PLUG-INS VERWENDEN WIR?
  12. WIE ERFOLGT DIE EINBINDUNG VON YOUTUBE-VIDEOS?
  13. FRAGEN UND KOMMENTARE

 

1. ÜBERBLICK

1.1 Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Damit sämtliche Datenverarbeitungsvorgänge auf unserer Webseite und die auf unserer Website angebotenen Dienste für Sie als Besucher und Nutzer (nachfolgend „Nutzer“ genannt) transparent und nachvollziehbar sind, klären wir Sie in dieser Datenschutzerklärung über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite auf.

1.2 Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beachten wir streng die datenschutzrechtlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

1.3 Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die auf Sie persönlich beziehbar sind und mittels Einzelangaben eine Identifikation Ihrer Person zulassen, z.B. IP-Adresse, Name, Adresse, E-Mail-Daten, Nutzerverhalten.

1.4 Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und die auf unserer Website angebotenen Dienste oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns dementsprechend das Recht vor, den Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen jederzeit anzupassen. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf unserer Webseite bekannt gemacht. Soweit nichts anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzbestimmungen in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen.

1.5 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die DKMS LIFE gemeinnützige GmbH (siehe Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@dkms-life.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN WIR?

Wir erfassen Daten von Ihnen, wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere auf der Website angebotenen Dienste nutzen. Davon umfasst sind, je nach Nutzung unserer Website, die folgenden Informationen:

2.1 Rein informatorische Nutzung: Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie weder über unsere Website Geld spenden, ein Kontaktformular ausfüllen oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt, um Ihnen den Besuch unserer Website zu ermöglichen.

Zum Zweck der technischen Bereitstellung unserer Website sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme, ist es erforderlich, dass wir bestimmten, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen kann und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Website automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei erhoben:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Herkunftsland des Zugriffs
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • übertragene Datenmenge
  • HTTP-Statuscode,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche;
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Cookies An / Aus
  • Meldung, ob der Zugriff / Abruf erfolgreich war.

Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des Rechners. Wir werten diese Daten (mit Ausnahme der IP-Nummer Ihres Rechners) allein für statistische Zwecke aus, um die Nachfrage der Webangebote zu messen. Die Daten erfassen wir nur kumuliert für alle Nutzer der Website, so dass keine Möglichkeit besteht, diese Daten einer bestimmten Person zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

2.2 Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Dienste an (Geldspende, Bestellung Registrierungsset, Kontaktformular), die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung benötigen.

2.2.1 Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular: Wenn Sie uns bei dem Besuch unserer Website per E-Mail oder über eines der bereitgestellten Kontaktformulare kontaktieren, werden zusätzlich die von Ihnen mitgeteilten Daten verarbeitet (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) und von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Daten der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management-System (CRM-System) oder einem vergleichbaren System gespeichert .

2.2.2: Wenn Sie die auf unserer Website bestehende Möglichkeit zur Geldspende nutzen, werden zusätzlich die von Ihnen hierbei mitgeteilten Daten von uns verarbeitet, die notwendig sind, um die angeforderte Transaktion durchzuführen. Dabei unterscheidet sich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach der Wahl des gewünschten Zahlungsmittels:

  • Zahlung per Bankeinzug: Soweit Sie die auf unserer Website zur Verfügung stehende Möglichkeit nutzen, die Geldspende per Bankeinzug zu tätigen, werden Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Kontodaten von uns verarbeitet, um die Zahlungstransaktion durchzuführen und Ihnen ggf. eine Spendenbescheinigung zu übersenden.
  • Zahlung per PayPal: Sollten Sie sich für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister PayPal entscheiden, werden Sie auf eine Website von PayPal weitergeleitet. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Schutzdienste an.

Hierbei gelten grundsätzlich die Datenschutzbestimmungen von PayPal. Diese entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter: https://www.paypal.com/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE. Ihre bei Wahl dieser Zahlungsmethode mitgeteilten personenbezogenen Daten werden nur dann von uns verarbeitet, soweit dies zur Zuordnung der geleisteten Zahlung erforderlich ist. Hierbei handelt es sich grundsätzlich um Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Adresse. Dies jedoch nur, soweit Sie im Rahmen des Zahlungsvorgangs auf der PayPal Website zugestimmt haben, dass Ihre Adresse und Ihr Name an uns weitergebenen wird, um Ihre Spende zu bestätigen.

  • Zahlung per Überweisung: Sollten Sie sich für eine Bezahlung mittels Überweisung entscheiden, werden bei dem Besuch der Website über die bei dem rein informatorischen Besuch unserer Website verarbeiteten Daten hinaus grundsätzlich keine weiteren personenbezogenen Daten verarbeitet.
  • Wir nutzen den Service „Fundraisingbox“ (Wikando GmbH, Schießgrabenstr. 32, 86150 Augsburg) für die Abwicklung von Online-Spenden. Alle Daten, die Sie in diesem Spendenformular eingeben, werden über die Server der Fundraisingbox verarbeitet. Bei Nutzung dieser Möglichkeit zur Online-Spende werden transaktionsbezogene von Ihnen erhoben, die wir ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung, der Abwicklung der Spende und der Erstellung einer Spendenquittung verarbeiten. Je nach ausgewählter Zahlungsweise werden Ihre Daten dazu durch Fundraisingbox an den entsprechenden Finanzdienstleister weitergeleitet. Sofern sie die durch FundraisingBox zur Verfügung gestellten Bezahldienste PayPal und Sofort-Überweisung nutzen, beachten Sie bitte die jeweiligen Datenschutzerklärungen der PayPal S.à.r.l. (www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full) und der Sofort GmbH (https://www.klarna.com/sofort/datenschutz/). Ihre Daten werden gelöscht, sobald wir sie für die genannten Zwecke nicht mehr benötigen. Aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten sind wir im Zusammenhang mit Ihrer Spende jedoch verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten mit den Angaben zu Spendenhöhe, Spendenrhythmus und Spendenzweck/-projekt zehn Jahre aufzubewahren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erfüllung des Schenkungsvertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Um mehr über den Datenschutz des Unternehmens Fundraisingbox zu erfahren, lesen Sie bitte die Informationsseite auf deren Website: www.fundraisingbox.com/security/.

 

2.2.4 Links zu Websites von Drittanbietern:

Unsere Website enthält an verschiedenen Stellen Links zu Websites von Drittanbietern. Nach Auswahl des eingebundenen Links werden Sie auf die Website des jeweiligen Drittanbieters weitergeleitet. Im Rahmen der Weiterleitung werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Drittanbieter übertragen. Wenn Sie Informationen an oder über diese Seiten von Drittanbietern senden, empfehlen wir Ihnen die Datenschutzbestimmungen dieser Seiten zu lesen, bevor Sie diesen weiteren Informationen zukommen lassen, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Die Informationen zum Umgang mit Ihren Daten während der Nutzung der Websites von Drittanbietern entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Drittanbieter. Wir sind für deren Betrieb einschließlich der Datenhandhabung nicht verantwortlich.

3. ZU WELCHEM ZWECK VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

3.1 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist und wenn wir aufgrund einer Rechtsgrundlage dazu berechtigt sind. Im Folgenden werden wir diese Rechtsgrundlagen einzeln benennen. Ansonsten sind wir immer dann berechtigt personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn der Betroffene eingewilligt hat (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO), wenn wir verpflichtet sind, vertragliche oder vorvertragliche Pflichten zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), wenn wir rechtliche Verpflichtungen erfüllen müssen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder wenn wir unsere berechtigten Interessen wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

3.2 Bei einer rein informatorischen Nutzung unserer Website erheben wir nur diejenigen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

3.3 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden Ihre personenbezogenen Daten lediglich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

3.4 Soweit Sie unsere Website nutzen, um Geld zu spenden, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten lediglich in dem Umfang der für die Erfüllung des Spendenvertrages erforderlich ist. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist hierbei die Erfüllung einer vertraglichen Pflicht nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

4. WIE VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wenn Sie unsere Website nutzen, werden Ihre Daten verschlüsselt an uns übermittelt, um einen Zugriff durch unbefugte Dritte auszuschließen. Grundsätzlich speichern wir Ihre Daten auf besonders geschützten Servern. Der Zugriff auf persönliche Daten ist nur wenigen besonders befugten Mitarbeitern der DKMS LIFE möglich, die allesamt mit den maßgeblichen Datenschutzbestimmungen vertraut und diesen verpflichtet sind.

5. WERDEN PERSONENBEZOGENE DATEN AN DRITTE WEITERGEGEBEN?

Grundsätzlich erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Daneben übermitteln wir personenbezogene Daten teilweise an Auftragsverarbeiter insbesondere Zahlungsdienstleister, Serviceprovider und Finanzeinrichtungen, mit denen wir zusammenarbeiten. Hierzu sind wir berechtigt, wenn der Betroffene hierin eingewilligt hat (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO), wenn wir damit vertragliche oder vorvertragliche Pflichten erfüllen (Art. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), wenn wir damit eine rechtliche Verpflichtung erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder wenn wir unsere berechtigten Interessen wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Mit Auftragsverarbeitern schließen wir einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO ab, wonach sich diese ebenfalls zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichten.

Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht an andere Unternehmen oder Organisationen verkaufen oder vermieten. Keinesfalls werden wir Ihre E-Mail-Adresse oder andere Daten ohne Ihre Einwilligung für andere Zwecke nutzen, für die Sie Ihre Einwilligung nicht gegeben haben.

6. WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

6.1 Wir speichern Ihre übermittelten oder mitgeteilten personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist, Sie Ihre Einwilligung widerrufen, Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt oder die Löschung Ihrer Daten beantragt haben.

6.2 Soweit Sie unsere Website nur zu informatorischen Zwecken nutzen, speichern wir Ihre Daten auf unseren Servern ausschließlich für die Dauer des Besuchs unserer Website. Nachdem Sie unsere Website verlassen haben, werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

6.3 Soweit Sie uns durch Nutzung unserer Website per E-Mail oder über eines der bereitgestellten Kontaktformulare kontaktieren, löschen wir die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Wir überprüfen die Erforderlichkeit regelmäßig.

6.4 Soweit Sie unsere Website dazu genutzt haben, Geld zu spenden und hierbei Ihre Kontaktdaten von uns verarbeitet werden, um Ihnen ggf. eine Spendenbescheinigung auszustellen, werden Ihre Daten so lange von uns gespeichert, bis Sie einen Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten oder die Löschung ihrer personenbezogenen Daten, entsprechend der unter Ziff. 8 beschrieben Vorgehensweise erklärt haben. In diesem Falle werden Ihre Daten gesperrt und nach dem Ablauf etwaig bestehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (z.B. 10 Jahre nach § 147 Abs. 1 AO für Rechnungen etc.) gelöscht.

7. WARUM ERHALTE ICH INFORMATIONEN ODER NEWSLETTER VON DER DKMS LIFE?

7.1. Sie erhalten von uns Informationen zu Kosmetikseminaren, Nachrichten über Prozessänderungen oder Ihren speziellen Prozess betreffende allgemeine Informationen, sofern Sie eine Geldspende getätigt haben oder uns als Partner unterstützen. Hierbei handelt es sich ausschließlich um prozessbezogene Informationen und nicht um Nachrichten, die sich auf die Grundlage einer separaten Werbeeinwilligung stützen.

7.2 Soweit Sie Ihre Einwilligung hierzu erklärt haben, erhalten Sie über die unter Ziff. 7.1. aufgeführten Informationen zudem Newsletter (Werbemails), die ausschließlich allgemeinen Informationen über unsere Tätigkeit enthalten.

7.3. Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten wollen, können Sie diesen Service jederzeit und ohne Angabe von Gründen abbestellen. Hierzu schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „NONEWS“ an news@dkms-life.de oder teilen uns dies an die im Impressum angegeben Kontaktdaten mit.

8. WELCHE RECHTE HABE ICH?

8.1 Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, geben wir Ihnen gerne Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die in Art. 15 DSGVO aufgeführten Informationen.

Darüber hinaus stehen Ihnen uns gegenüber die nachfolgend aufgeführten Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO.

Unbeschadet dieser Rechte und der Möglichkeit einer Geltendmachung eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, sind Sie berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt.

8.2 Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn uns gegenüber ausgesprochen haben. Dabei können Sie den Widerruf der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch auf gewisse Zwecke (z.B. Newsletter) beschränken (Einschränkung der Verarbeitung).

8.3. Zur Ausübung Ihrer zuvor beschrieben Rechte wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen an: DKMS LIFE gGmbH, Kressbach 1, 72072 Tübingen oder per E-Mail an: datenschutz@dkms-life.de.

9. WIE VERWENDEN WIR COOKIES?

9.1 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen (vgl. hierzu im Folgenden). Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen

9.2 Wir setzen Cookies ein, um Ihnen unsere Website mit Ihren technischen Informationen zur Verfügung zu stellen (notwendige Cookies). Daneben setzen wir Cookies zum Zwecke der Webanalyse (nicht notwendige Cookies) ein. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies ist im Falle von für den Betrieb der Webseite notwendigen Cookies Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Im Falle von nicht notwendigen Cookies ist die Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

9.3 Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von sog. Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Durch die entsprechenden Einstellungen Ihres Internet-Browsers können Sie zudem die Installation der Cookies verhindern oder einschränken. Gleichzeitig können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Wird im Pop-up ,,Einstellungen zum Datenschutz“ keine Einwilligung erteilt (oder über den Link ,,Cookies“ ” im Footer widerrufen), werden nur Cookies gesetzt, die diese Block-Entscheidung speichern.

9.4. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

9.4.1. Transiente Cookies: Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

9.4.2. Persistente Cookies: Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

9.5. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

10. DATENVERARBEITUNG IHRER NUTZERDATEN DURCH WEB ANALYSE TOOLS UND ONLINE MARKETING

10.1 Wir setzen auf dieser Website Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten des Besuchers auf den Webseiten der DKMS LIFE zusammenzustellen und um weitere mit der Webseite-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der DKMS LIFE zu erbringen. Die Datenverarbeitung erfolgt dabei im Wesentlichen durch Google. Google kann diese Daten zu beliebigen eigenen Zwecken wie zur Profilbildung nutzen und diese auch mit anderen Daten wie eventueller Google-Accounts verknüpfen. Wir werten diese Daten nur für die Gesamtheit der Nutzer unserer Website aus und haben dabei keine Möglichkeit, diese Daten einer bestimmten Person zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

10.1.1. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz:https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

10.2. Auf unserer Website setzen wir die Werbe-Komponente Google AdWords und dabei das sog. Conversion-Tracking ein. Wir nutzen das Conversion-Tracking zur zielgerichteten Bewerbung unseres Angebots. Falls Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, speichert das von uns eingesetzte Conversion-Tracking ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Diese -Cookies verlieren mit Ablauf von 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen im Übrigen nicht Ihrer persönlichen Identifikation. Sofern das Cookie noch gültig ist und Sie eine bestimmte Seite unseres Internetauftritts besuchen, können sowohl wir als auch Google auswerten, dass Sie auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt haben und dass Sie anschließend auf unseren Internetauftritt weitergeleitet worden sind. Durch die so eingeholten Informationen erstellt Google uns eine Statistik über den Besuch unseres Internetauftritts. Zudem erhalten wir hierdurch Informationen über die Anzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige(n) geklickt haben sowie über die anschließend aufgerufenen Seiten unseres Internetauftritts. Weder wir noch Dritte, die ebenfalls Google-AdWords einsetzten, werden hierdurch allerdings in die Lage versetzt, Sie auf diesem Wege zu identifizieren. Ferner bietet auch Google unter https://services.google.com/sitestats/de.html; https://www.google.com/policies/technologies/ads/; https://www.google.de/policies/privacy/; weitergehende Informationen zu diesem Thema und dabei insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung an.

10.3. Auf unserer Website nutzen wir den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Lösung von Google Inc., mit der Unternehmen Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Der Tool Tag Manager ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

10.5 Amazon Web Services: Hosting

Auf unserer Website nutzen wir für das Hosting der Datenbank- und Webinhalte den Dienst Amazon Web Services („AWS“) der Amazon Web Services, Inc., P.O. Box 81226, Seattle, WA 98108-1226, USA. Die Daten werden ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) gespeichert, das nach ISO 27001, 27017 und 2018 sowie PCI DSS Level 1 zertifiziert ist. Unsererseits bestehend nur eng begrenzte Zugriffsrechte und die Daten werden automatisch verschlüsselt.

Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass die Infrastruktur durch Unter-Auftragsverarbeiter von AWS von den USA aus gewartet wird. Die Datenverarbeitung kann insoweit teilweise auch außerhalb der EU oder des EWR erfolgen. Sofern AWS dadurch Ihre personenbezogenen Daten in die USA übermittelt, werden wir u.a. durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO), Sicherungsmaßnahmen ergreifen, um Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich schützen zu können.

Weitere Informationen über die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Verarbeiter außerhalb der EU oder des EWR finden Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_en

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses Ihnen die technische Infrastruktur unserer Website, insbesondere Webserver, Datenbanken und das Versenden von E-Mails, bereitstellen zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Nähere Informationen zu AWS und zum Datenschutz finden Sie unter https://aws.amazon.com/de/compliance/eu-data-protection/ sowie unter https://aws.amazon.com/de/privacy /.

10.6 Amazon CloudFront

Im Rahmen des Webhostings bei AWS benutzen wir weiterhin durch AWS bzw. durch das Conten-Deliver-Network („CDN“) Amazon Cloudfront bereitgestellte Technologien. Ein CDN stellt über ein regional verteiltes Servernetz umfangreiche Mediendateien zur Verfügung, um eigene Serverressourcen zu schonen. Bevor die Website in Ihrem Webbrowser geladen wird, nutzen wir Amazon Cloudfront um die SSL-Verschlüsselung zur Website aufzubauen und zum Aufbau weiterer Sicherheitsfunktionen, um uns gegen schädliche Einflüsse aus dem weltweiten Internet zu schützen.

Amazon CloudFront beruht auf einem Java-Script Code, sodass Sie die Ausführung insgesamt verhindern können, indem Sie Java-Script in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder einen Java-Script-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass unsere Website dann möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden kann.

Hierbei werden an Amazon Cloudfront Ihre IP-Adresse und weitere Daten übermittelt.

Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse die Erreichbarkeit unserer Website sicherzustellen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon CloudFront – Content Delivery Network (CDN): https://aws.amazon.com/de/privacy/?nc1=f_pr . Um die Ausführung von Java-Script Code von Amazon CloudFront – Content Delivery Network (CDN) insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren.

 11. Wie erfolgt die Verwendung von Facebook Website Custom Audience?

11.1. Unser Internetauftritt verwendet die Retargeting-Technologie „Website Custom Audience“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94394, USA betrieben wird („Facebook“) und es uns ermöglicht unseren Webseiten-Besuchern, die unsere Website bereits besucht haben und Facebook-Mitglieder sind, auch auf Facebook über das Facebook Ad-Netzwerk für Sie relevante Informationen zur DKMS LIFE anzuzeigen.

11.2. Hierzu sind auf unseren Webseiten sogenannte Facebook Retargeting-Pixel eingebunden. Diese ermöglichen es Facebook, Sie als Besucher unserer Webseiten unter Verwendung eines Pseudonyms zu erfassen und die Daten als Grundlage für unsere Facebook Ads auf Facebook zu verwenden. Personenbezogene Daten werden hierbei nicht von Ihnen erhoben bzw. gespeichert und Sie sind demnach für uns auf Facebook nicht identifizierbar.

11.3. Nähere Informationen zum Datenschutz und Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten finden Sie unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads und https://www.facebook.com/about/privacy.

11.4.Sie können der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences für die Zukunft über https://www.facebook.com/settings/?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ widersprechen.

 12. WELCHE SOCIAL-MEDIA-PLUG-INS VERWENDEN WIR?

12.1 Wir nutzen auf unserer Website Social-Media-Plug-ins verschiedener sozialer Netzwerke. Wenn Sie eine bestimmte Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, baut Ihr Browser nach Einwilligung im Pop-up ,,Einstellungen zum Datenschutz“ zur Darstellung externer Inhalte auf unserer Seite eine direkte Verbindung mit den Servern der sozialen Netzwerke auf. Der Inhalt des Plug-Ins wird von den sozialen Netzwerken direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Mit der Auswahl im Pop-up ,,Cookies“ (unten links in der Ansicht der Website) entscheiden Sie, welche externen Inhalte auf unserer Website angezeigt werden und können diese Einstellung jeder Zeit ändern.


12.2 Durch die Einbindung der Plug-ins erhalten die sozialen Netzwerke die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei einem oder mehreren sozialen Netzwerken eingeloggt, können die betreffenden sozialen Netzwerke den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-Ins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigen oder einen Tweet absenden, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook und Twitter übermittelt und dort gespeichert.

12.3 Für die Leistungen von Drittanbietern, deren Angebote auf unserer Website verlinkt sind, wie z.B. Twitter oder Facebook, tragen wir keine Verantwortung. Solche Drittanbieter haben nicht die Möglichkeit, die IP Adressen anderen personenbezogenen Daten zuzuordnen, die über die Webseiten der DKMS LIFE erhoben werden. Mehr Informationen zu der Datenerhebung durch Drittanbieter finden Sie auf den jeweiligen Webseiten dieser Anbieter.

12.4 Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Instagram, und LinkedIn. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. 2.1. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben des jeweiligen Anbieters in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

12.4.1 Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

12.4.2 Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen die Möglichkeit zu geben, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

12.4.3 Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

12.4.4 Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

12.4.5 Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

• Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; https://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: https://www.facebook.com/help/186325668085084, https://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications,  https://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo .

• Instagram: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland;

YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, ; https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de

LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Attn: Legal Dept. (Privacy Policy and User Agreement), Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland;  https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?

13. WIE ERFOLGT DIE EINBINDUNG VON YOUTUBE-VIDEOS?

13.1 Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf der YouTube-Präsenz der DKMS LIFE gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

13.2 Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. 2.1. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, den Widerspruch müssen Sie allerdings an YouTube und Google richten.

13.3 Durch die Einbindung von YouTube verbessern wir unser Angebot und können es für Sie als Nutzer interessanter gestalten. Rechtsgrundlage für die Einbindung ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

13.4 Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Bitte beachten Sie, dass es nicht in unserer Hand liegt, in welcher Art und Weise und wie lange YouTube und Google diese Daten behalten. Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

14. Wie erfolgt die Nutzung von Zoom?

14.1 Wir nutzen das Tool „Zoom“, ein Service der  Zoom Video Communications, Inc. Mit Sitz in den USA, um Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“).

14.2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist die DKMS LIFE gemeinnützige GmbH. Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen. Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben. Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

14.3. Welche Daten werden verarbeitet?

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

14.4. Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt. Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein. Hierzu erfolgt in jeden Falle ein vorheriger Hinweis. Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten. Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden. Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

14.5. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der DKMS LIFE gGmbH verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden. Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

14.6. Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist. Weitere Informationen zum Datenschutz vom Anbieter Zoom entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie von „Zoom“: https://zoom.us/de-de/privacy.html

14.7. Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Die Datenverarbeitung kann demnach teilweise auch außerhalb der EU oder des EWR (Drittland) erfolgen. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht. Ein angemessenes Datenschutzniveau soll unter anderen durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln sichergestellt werden.

15. FRAGEN UND KOMMENTARE

Haben Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen? Bitte nehmen Sie Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@dkms-life.de auf.

Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung), Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer Situation ergeben. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht Widerspruch hiergegen einzulegen; Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

Ihre Daten werden wir nicht mehr für die Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diesen Zweck widersprechen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

DKMS LIFE gGmbH

Kressbach 1

72072 Tübingen

E-Mail: datenschutz@dkms-life.de